Wie finde ich den richtigen Treppensteiger?

3 Treppensteiger und eine breite Treppe

07 März 2018

Wie finde ich den passenden Treppensteiger für meine Bedürfnisse?

Als optimales Hilfsmittel für den Lastentransport haben sich moderne Treppensteiger etabliert. Als sogenannte Treppensackkarre, Treppentransportkarre oder Treppentransportgerät werden viele unterschiedliche Modelle am Markt angeboten. Daher ist es wichtig, die eigenen Anforderungen ganz genau zu analysieren, um den für die eigenen Bedürfnisse passenden Treppensteiger zu finden.

Welche Waren werden befördert?

Beim Bewegen von Lasten mit einem hohen Eigengewicht ist technische Hilfe unumgänglich. Schnell ist die herkömmliche Sackkarre aus der Ecke geholt und das Transportgut von A nach B gebracht. Was aber, wenn es mehr braucht, wenn die Last unhandlich und sperrig ist, anspruchsvolle Böden befahren werden müssen oder gar Treppenstufen zu bezwingen sind? Auch Gewichte von mehreren 100 Kilogramm sind mit der allgemeinen Sackkarre auf Treppen für nur eine Person nicht mehr zu bewältigen.

Keine leichte Aufgabe: der Transport über Treppen von großen und sperrigen – wie Elektrogeräten (z.B. Warenautomaten, Fotokopierer), Umzugsunternehmen, Safes, Ofen und Möbeln – sowie empfindlichen und zerbrechlichen Gegenständen – wie z.B. Glasscheiben.

Wie sieht die Treppe aus?

Jede Art der Lastenbewegung hat andere Erfordernisse, um die jeweiligen Waren bedarfsgerecht transportieren zu können. Treppenhäuser und Stufen weisen vielfältige Schwierigkeitsgrade auf, die es zu bewältigen gilt. Enge, steile oder gebogene Treppenaufgänge sowie glatte, empfindliche oder ungleiche Stufen können zu enormen Problemen beim Treppentransport führen. Hierfür sollten die Fragen nach Manövrierfähigkeit, Sicherheit, Traglast und Flexibilität sowie nach der nötigen Bodenschonung gestellt werden.

Fragen, die sich einfach beantworten lassen, um den benötigten modernen Treppensteiger auszuwählen.

Doch wie finde ich den Richtigen für meine Bedürfnisse? Welche sind die wichtigsten Qualitätsmerkmale eines Treppensteigers? 

Die Treppensteiger von Zonzini

Die Treppenstreiger von Zonzini lassen hier keine Antworten offen. Mit Buddy, Skipper oder Domino und deren spezialisierten Modellausführungen lassen sich alle Bedürfnisse des Treppentransports erfüllen. Ungleichmäßige Stiegen und unterschiedlich hohe Stufen lassen sich ebenso bezwingen, wie enge und gebogene Treppenaufgänge. Zonzini-Treppensteiger befahren jeglichem Untergrund auf absolut bodenschonende Weise. Durch ihre hohe Wendigkeit lassen sie sich selbst auf kleinsten Absätzen, je nach Modell sogar bis zu einem Radius von 360 Grad geschickt drehen. Auch die Positionierung der Ladung in horizontaler oder vertikaler Lage stellt hier kein Problem mehr dar.

Be- und Entladen, Gehwegtransporte und die Treppenbewältigung auf engstem Raum, dies alles mit nur einer Person. Die berufliche Belastung minimieren und in allem Branchen kräfteschonend arbeiten. Ob Spedition, Glaserei, Logistik, Montage, Installeur oder Bestatter, als Experte für den mühelosen Transport hat Zonzini für jeden spezialisierten Anlass ein technisch höchst ausgefeiltes System entwickelt, das jeweils alle vier Qualitätsmerkmale aufweist.

1. Manövrierbarkeit und Sicherheit

Sicherheit ist oberstes Gebot beim Treppentransport von Waren, Gütern und sonstigen Lasten. Erschwerend hinzu kommt hier die Tatsache, dass auf eine dreifache Sicherheit geachtet werden muss. Die Sicherheit für Bediener, für die Treppe bzw. den zu befahrenden Boden sowie für die Ware selbst. Ist ein hohes Maß an Sicherheit für alle Bereiche gegeben, ist es oft so, dass die Manövrierfähigkeit darunter leidet. Nicht immer harmonisieren Sicherheit und Manövrierfähigkeit miteinander.

Die Manövrierbarkeit eines Treppensteigers muss so anpasst sein, dass selbst auf engsten Treppenabsätzen ein sicheres Wenden der Treppentransportkarre möglich ist. Beim beengten Wendemanöver darf das Transportgut allerdings nicht ins Rutschen kommen oder eine Schräglage der Last hervorrufen, die ein Umkippen verursachen würde. Ebenso muss das Bewegungssystem so ausglichen sein, dass Bediener und Boden nicht zu Schaden kommen.

Alle Zonzini-Treppensteiger verfügen daher über unterschiedliche und den Belastungen angepasste Sicherheitsmechanismen und lassen sich auf engsten Raum und unter widrigsten Umständen leicht lenken und einfach chauffieren. Transportgut, Boden und Bediener werden geschont und die Fracht mit Leichtigkeit ans gewünschte Ziel gebracht.

Bei den Treppensteigern Domino und Skipper können die Positionen je nach Bedarf so verlagert werden, dass das Gewicht jederzeit passend austariert und ein Umkippen verhindert wird.

Die Modelle Buddy und Buddy Lift, erleichtern seinem Bediener das Halten des Gleichgewichts auf der Treppe durch ihre automatische Stufenpositionierung. Sie greifen sowohl beim Aufstieg, als auch beim Abstieg sicher und fest auf jeder einzelnen Stufe bis zu einer Höhe von 26 Zentimetern.

Beförderung eines Warenautomaten über die Treppe mittels Treppensteigers mit Raupen

Das Halten des Gleichgewichts wird je nach Modell durch unterschiedliche Mechanismen gewährleistet. Ausfahrbare Stabilisatoren, Kippschutzsysteme, höhenverstellbare Tragflächen oder automatisierte Neigungsstellungen bieten ein ausgewogenes und gefahrloses Transportieren. Zudem ist die Soft-Touch-Technologie, die Stufe für Stufe automatisch erkennt und die Sensorfüße 5 cm von der Stufenkante entfernt greifen lässt, eine technisch perfekte Lösung für die Gefahrenminimierung bei räderbetriebenen Treppensteigern.

Rutschsicherheit bei Treppensteigern mit Raupen (Treppenraupe)

Eine weitere Rutschsicherheit bietet die zuverlässige Raupenbereifung, wie diese bei den Treppensteigern (Treppenraupen) Skipper und Domino gegeben ist. Beim Raupenbetrieb wird das Gewicht rein vom Gerät selbst getragen und ausgeglichen, so dass keine zusätzliche Maßnahme nötig ist. Die Beförderung der Waren über die Treppe kann so ohne Kraftaufwand von nur einer einzigen Person leicht erledigt werden. Die beiden voneinander unabhängigen Raupen des Treppensteigers Domino werden von doppelten Elektromotoren angetrieben und lassen dadurch eine höchstmögliche Bewegungsfreiheit zu. Damit ist selbst ein Wenden auf schmalen Treppenabsätzen um bis zu 360 Grad möglich. Die maximale Sicherheit des zu transportierenden Gegenstands bietet der Treppensteiger Domino Automatic.

Das Modell Skipper ist allerdings in der Lage, Lasten auf der Ebene und auf Anstiegen zu bewegen, ohne dass diese Schäden nehmen. Einzig auf Treppenabsätzen, die aufgrund ihrer beengten Fläche keine Möglichkeit zulassen das Transportgut horizontal zu manövrieren, muss die vertikale Stellung der Last eingenommen werden.

Vorteile der elektrischen Motorisierung

Die Motorenleistung ist jeweils auf die Einsatzweise des Modells abgestimmt und auf die betreffende Traglast zugeschnitten. Alle Akkus sind ohne Memory-Effekt ausgestattet. Sie weisen keinen Flüssigkeitsverlaust auf und sind daher, auch bei vollständiger Entleerung, optimal wiederholt aufladbar. Das im Lieferumfang beinhaltete Ladegerät ist automatisiert und löst sich durch das Auslesen der Akkuladung von allein. So entsteht keine Gefahr der Überladung.

Zudem informiert eine LED-Anzeige im Steuergerät über den momentanen Ladezustand. Die generelle Empfehlung des Herstellers Zonzini für eine lange Lebensdauer der leistungsfähigen Akkus lautet: Akkus sollten nie ganz entladen werden sowie auch immer vollgeladen aufbewahrt werden.

Räder vs. Raupen

elektrischer Treppensteiger mit 2 Rädern

Treppensteiger mit Rädern

Treppensteiger mit Raupen

Treppensteiger mit Raupen (Treppenraupe)

Räder vs. Raupen

Ausführungen mit Räderbetrieb, wie der Buddy oder Buddy Lift, fassen eine Stufenhöhe bis zu 26 cm. Je nach Anforderungen kann zwischen pneumatischem Räderbetrieb oder bodenschonendem und rutschsicheren Raupenantrieb entschieden werden.

Bei Treppenkarren mit Rädern, wie Buddy und Buddy Lift, muss der Transporteur das Gleichgewicht der Last selbst kontrollieren. Daher sind diese Modelle auf eine Maximallast von 160 Kilogramm ausgelegt. Nach vorne ausfahrbare Stabilisatoren erleichtern hier den sicheren Stand auf glatten Böden. Um die maximale Stabilität beim Treppenaufstieg sowie beim Treppenabstieg zu erreichen, wurde die präzise entwickelte Soft-Touch-Technologie integriert.

Der Transport über die Treppen wird über die zusätzlichen Füße mit automatischer Positionierung ermöglicht, die auf jeder einzelnen Stufe sicher und fest greifen. Sie tastet die Treppenstufen ab und setzt mit einem Sicherheitsabstand von 5 cm fest auf jeder einzelnen Stufe auf.

Bei den Raupen betriebenen Modellen Skipper und Domino ist bei der Stufenhöhe keine Begrenzung gegeben. Durch ihre flexible Positionsverlagerung gleiten sie sicher über alle Treppenaufgänge. Selbst unterschiedliche und ungleiche Stufen sind eine Leichtigkeit für Zonzini-Treppensteiger. Alle möglichen Unterböden von glattem Marmor, über Parkett oder Kies– und Wiesenwege lassen sich leicht und flexibel befahren. Größe, Gewicht oder Ausmaße spielen dabei ebenso keine Rolle.

Moderne Treppensteiger mit Raupen, wie Domino, verfügen über 360° drehende Transportbänder, die dank des doppelten elektrischen Motors voneinander unabhängig sind. Anders als bei anderen Modellen mit elektrischem Raupenantrieb, wird hier das Gewicht voll auf das Gerät selbst verlagert, was auch auf sehr engen Treppenabsätzen eine höhere Stabilität garantiert und kein Eingreifen des Bedieners mehr erfordert. So bekommt der Transporteur vom Gewicht der Last beim Transport nichts mit.

UNSER FAZIT:

Treppenkarren mit Rädern sind leichter als Treppensteiger mit Raupen, doch muss sich der Bediener beim Treppentransport Mühe geben. Auch muss er die Last im Gleichgewicht halten. Vor allem beim Transport von schweren Waren ist dies sowohl für den Bediener als auch für die Unversehrtheit der Ware gefährlich.

Treppensteiger mit Raupen - auch Treppenraupen genannt - sind stabiler und robuster als Treppensteiger mit Rädern. Sie sind für die Treppenbeförderung von schweren und sperrigen Lasten bestens geeignet. Auch sind Treppenraupen nicht alle gleich. Dank des elektrischen Antriebs und der integrierten präzisen Technologie lassen sich moderne Treppenraupen sehr leicht, sogar von nur von einer einzelnen Person, bedienen.

2. Tragfähigkeit und Flexibilität

Tragfähigkeit und Flexibilität sind von Modell zu Modell unterschiedlich und richten sich ganz nach den Bedürfnissen des Anwenders und dessen Anforderungen. Bei der Tragfähigkeit geht es in erster Linie um das Gewicht der Waren. Bei der Flexibilität geht es prinzipiell um die Fähigkeit unterschiedliche Warenarten über Treppen zu befördern.

Beide Merkmale spielen eine wichtige Rolle, denn das Gewicht allein sagt zu wenig, um den richtigen Treppensteiger auswählen zu können.

Es gibt natürlich Waren, die problemlos in vertikaler Stellung über die Treppe befördert werden können. Beispiele für den aufrechten Transport sind Fotokopierer, Kühlschränke, Waschmaschinen oder große Automaten. In anderen Fällen wiederum ist es angebracht Lasten in horizontaler Stellung zu transportieren, wie z. B. Fensterrahmen oder Türen. Auch bei Motoren und ähnlichen Bauteilen, kann es von Vorteil sein, diese in waagrechter Position zu bewegen, damit für Schmierstoffe und andere Inhalte keine Gefahr des Auslaufens beim Transport besteht.

UNSER FAZIT:

Unterschiedliche Voraussetzungen erfordern verschiedene Transportmöglichkeiten. Nicht allein das Gewicht ist entscheidend für die Art des benötigten Treppensteigers. Auch Maße, technische Belange oder gesonderte Umstände sind in die Überlegungen einzubeziehen. Je nach Besonderheit des Transportguts, müssen die einzelnen Aspekte geprüft werden, um ein höchstmögliches Maß an Tragfähigkeit und Flexibilität zu erreichen.

3. Einsetzbarkeit als Sackkarre (Treppenkarre)

Ein beweglicher Einsatz als Sackkarre und gleichzeitig als Treppensteiger spricht für absolute Mobilität. Alle ebenen Transportwege und Treppenaufgänge sind mit nur einem Gerät zu bewältigen, ohne das Transportgut auf dem Weg umladen zu müssen. Die Modelle Buddy, Skipper und Domino bieten hier unterschiedliche Varianten, um den gesamten Transportweg einfach und sicher zu meistern.

Müheloses Überwinden von Gehsteigkanten, Verbindungswegen, unwegsamen Gelände sowie Treppen und Laderampen. Für alle Individualitäten geschaffen. Mit den speziell angepassten Tragflächen lassen sich Sperrgüter, Palletten gelagerte Waren und unhandliche Lastenformen sicher bewegen. Selbst Hindernisse wie das Be- und Entladen stellen kein Problem dar und lassen sich ohne große Anstrengung von nur einer Person durchführen.

Für die über Raupen betriebenen Treppensteiger Skipper und Domino ist als Hilfe eine Alu-Laderampe zum Anlegen am Fahrzeug erhältlich. So kann die Last mit dem flexiblen Raupenantrieb den Höhenunterschied von Straße über die Laderampe ins Fahrzeug spielend überwinden. Durch die speziellen Eigenschaften jedes Modells und dem Plus an Zubehör ist die individuelle Beförderung vom Standort bis zum Ziel sicher und einfach zu leisten. Ein einziges Transportgerät für den gesamten Weg vom Ursprungsort bis zum Zielort.

Das Anheben von schweren Lasten bis 80 cm Höhe ist mit der elektronischen Tragfläche der Treppensackkarre Buddy Lift keine Schwierigkeit mehr.

UNSER FAZIT:

Alle Zonzini-Modelle können sowohl auf der Ebene, wie auch als Sackkarre genutzt werden. Damit muss das Transportgut nicht durch Kraftanstrengung umgeladen werden und kann von nur einer Person leicht über den gesamten Weg transportiert werden. Entscheidend für die Auswahl sind hier Gewicht, Größe sowie die nötige Lageposition der Lasten. Müheloses Be- und Entladen, sämtliche Verbindungswege sowie jegliche Treppenausführung meistern Zonzini elektrische Treppenkarren mit ihren vielseitigen Möglichkeiten.

4. Bodenschonung

Bodenschonung bedeutet: Sicherheit für Boden und Treppe! Mit einem Zonzini-Treppensteiger gibt es keinen Ärger mit Kunden wegen ramponierter Böden oder angestoßener Ecken. Alle Modelle sind mit bodenschonenden Raupen und Rädern sowie schützenden Greifmechanismen ausgestattet und hinterlassen keine Schäden, Spuren oder Flecken.

Nicht nur rutschige Marmor– und Steinflächen können rutschsicher ohne Beschädigungen befahren werden, sondern ebenso empfindliche Untergründe, wie Parkett– oder Glasböden. Rutschfestigkeit und Schonung empfindlicher Böden bei allen Transporten, dank einzigartiger mechanischer Bauweise.

UNSER FAZIT:

Das sichere Greifen auf dem Inneren jeder Treppenstufe schont die Stufenkanten bei empfindlichem Material, wie z. B bei Holztreppen. Durch die einzigartige Bauweise der Räder- und Raupensysteme ist ein schonendes Befahren auf allen Oberflächen möglich, ohne dass es durch das Treppentransportgerät zu Schäden kommt.

Wie wähle ich den richtigen Treppensteiger aus?

Zonzini-Treppensteiger sind sowohl als Treppenbezwinger einsetzbar, sowie auch als Sackkarre auf unterschiedlichsten Böden im Innen- und Außenbereich nutzbar. Sicherheit, saubere Schonung und technische Finesse für eine leichte Beförderung mit einfacher Handhabung.

Die verschiedenen Modelle wurden auf unterschiedlichste Voraussetzungen angepasst. Die richtige Auswahl ist daher in erster Linie eine Frage der Transportgüter, die es zu bewegen gilt. Was muss über die Treppe transportiert werden? Auf der anderen Seite, müssen wir die Treppenart genau in Betracht ziehen.

Gewicht, Maße, Transportlage sowie das Anheben sind hier die ausschlaggebenden Kriterien, die beachtet werden sollten.

Monteure, die es oft mit engen und wendigen Treppenhäusern zu tun haben, sollten sich für eine Version mit bestmöglicher Manövriermöglichkeit, wie z. B. die elektrische Treppensteiger-Sackkarre Buddy, die klappbare Platzsparerin, entscheiden.

Auch die Treppenkarre Buddy Lift bietet hier große Vorteile. Sie hebt Waren wie Kühlschränke oder Waschmaschinen mit der automatischen Hebevorrichtung problemlos, von nur einer Person gesteuert, aus und in den Transporter.

Schwere Güter werden mit dem Domino oder Domino Automatic, der auf engstem Raum einen Wendekreis von 360 Grad bewältigt und die Neigungsstellung automatisch reguliert, sicher und leicht transportiert.

Domino und Domino Automatic

Treppensteiger Domino Automatic mit Joystick

Innovativer Treppensteiger mit automatischer Lastneigung

Mit dem Nachfolger von Skipper ist ein Treppensteiger erschaffen worden, der bis zu einem Gewichtsvolumen von 400 Kilogramm einfach und sicher alles bewegt, was befördert werden muss. Der Domino fährt auf bodenschonenden Raupen und ist für drei unterschiedliche Gewichtsklassen erhältlich. Er hat ebenso wie Skipper keine Beschränkung auf die Stufenhöhe.

Die elektronischen Raupen reagieren total unabhängig voneinander. Der Domino Automatic reguliert die Neigung der Güter auf Wunsch auch automatisch. Die manuelle Nutzung oder der Automatikbetrieb sind wahlweise zu- oder abschaltbar, diese Entscheidung obliegt ganz dem Bediener.

Bedienbarkeit durch Joysticks vom Treppensteiger Domino Automatic

Was den Treppensteiger Domino so besonders macht, ist seine große Wenigkeit und die einfache Bedienung. Per Joystick kann nur mit einem jeweiligen Fingertipp das Gewicht in alle vier Richtungen verlagert werden.

Zum Treppensteiger Domino

Buddy

Treppensteiger Treppenkarre Buddy von Zonzini

Praktische Treppensteiger-Sackkarre mit klappbarem Gestell

Der elektrisch betriebene Buddy ist Sackkarre und Treppensteiger in einem. Für leichte bis mittlere Lasten vereint Buddy die Vorzüge des Wegetransports sowie die des Treppentransports. Durch sein komplett einklappbares Gestell und die bodenschonenden Räder ist Buddy so praktisch und handlich wie eine Sackkarre. Zugleich jedoch professionell wie ein Treppensteiger.

Automatische Stufenerkennung Treppensteiger sackkarre Buddy zonzini

Das automatisierte Erkennen der Stufen auf bis zu 26 Zentimetern Höhe ermöglicht ein sanftes und sicheres Aufsetzen beim Treppentransport. Der zusätzliche Gewichtssensor sichert den Abstieg durch automatische Steuerung.

Zum Treppensteiger Buddy

Buddy Lift

Treppen Sackkarre Buddy Lift von Zonzini

Die perfekte Treppen-Sackkarre

Nicht nur die sichere Treppenbewältigung, sondern auch ein einfaches und kräfteschonendes Be- und Entladen bietet die Treppenkarre Buddy Lift. Mit ihrer elektrisch betriebenen und bis zu 80 cm elektronisch anhebbaren Tragfläche ist sie der perfekte Buttler für die Lieferung von Sperrgütern wie Möbeln, Safes, Heizkesseln, Waschmaschinen oder Kühlschränken.

Sie ist ausgelegt für Lasten bis 160 Kilogramm und durch ihr auf 99 cm einklappbares Gestell eine Meisterin im Platz sparen. Treppen und Bordsteinkanten bezwingt diese radangetriebene Treppenkarre einfach und sensibel dank ihrer Soft-Touch-Technologie, die Stufe für Stufe selbst erkennt und sicher greift. Praktisch, handlich und findet in jedem Transporter sein Plätzchen.

Auch der Treppensteiger Buddy Lift verfügt über ein praktisches, klappbares Gestell. 

Zum Treppensteiger Buddy Lift

Skipper

Treppensteiger Sackkarre Skipper

Die ideale Lösung für den Treppentransport von Türen und Fenstern

Die Treppensteiger-Sackkarre Skipper fährt mit elektronischem Raupenantrieb. Durch die zusätzlich untergelagerten Räder, lässt sich eine seitliche Lastenverlagerung vornehmen. Die unidirektional geschalteten Raupen machen sowohl Vorwärts- als auch Rückwärtsbewegung möglich. Skipper ist für drei unterschiedliche Gewichtsklassen zugelassen und bewegt Lasten bis 250, 300 oder 350 Kilogramm. Der enorme Vorteil, das Transportgut kann liegend über die Treppenstufen transportiert werden und muss auch auf der Ebene nicht aufgestellt werden.

Speziell für Bestatter sowie für den Transport von Fensterrahmen und -Türen ist die Treppensteiger-Sackkarre Skipper mit seiner Beschaffenheit zur Horizontalausrichtung sicher die bessere Auswahl.

Treppensteiger skipper seitliche Lastenverlagerung

Mit dem Skipper können auch sperrige Waren liegend über die Treppenstufen transportiert werden. 

Zum Treppensteiger Skipper

Welcher ist der richtige Treppensteiger? DOMINO, BUDDY, SKIPPER oder BUDDY LIFT?

Für jede spezielle Art der Herausforderung hat Zonzini die passende Treppenstieiger-Ausführung konstruiert. Wir haben die folgende Übersicht erstellt, um bei der Wahl des passenden Zonzini-Treppensteigers behilflich zu sein.

Mittelschwere Gewichte (120 kg bis max 160 kg)Schwere Gewichte (160 kg bis 400 kg)Empfohlener TreppensteigerGrund
Kleine Möbel, Waschmaschine, Trockner, Spülmaschine, ElektrogeräteBuddy, Buddy LiftAm wichtigsten ist die Schnelligkeit des Transports
Fotokopierer, kleine AutomatenSchwere Möbel, Fotokopierer, Automaten, Öfen, Heizkessel, Aufzugswinde, GeldschränkeDomino, Domino AutomaticAm wichtigsten ist die Transportsicherheit: für den Benutzer und für die Waren. Domino verfügt z. B. über spezielles Zubehör für Fotokopierer.
SargSargSkipperEs wird empfohlen, den Sarg in horizontaler Stellung zu transportiere
Fenster und TürenFenster und TürenSkipperSkipper verfügt über ein spezielles Zubehör zum Transport von Fenstern und Türen
Glasscheiben, KüchenarbeitsplattenDominoSpezielles Zubehör

Händler von Zonzinis Treppensteigern in Deutschland

Der Vertrieb von Zonzini Treppensteigern in Deutschland ist über ein ausgesuchtes Netzwerk von Fachhändlern organisiert. Diese autorisierten Fachhändler, die unter https://www.zonzini.de/haendler/ zu finden sind, sind von Zonzini für den Verkauf sowie für den Kundendienst und Reparaturen zugelassen.

Garantie

Für alle Modelle bietet Zonzini auf die Mechanik 12 Monate Garantie sowie 6 Monate auf den Akku. Die zertifizierten Händler sind autorisiert Garantieleistungen für Zonzini abzuwickeln.

Sie haben Fragen über die Wahl des richtigen Treppensteigers?

Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Nachricht.

KONTAKT
Wie finde ich den richtigen Treppensteiger? ultima modifica: 2018-03-07T15:00:11+00:00 da Zonzini